F.+ R. Rotermund
RV Bremen v.1900 Reg.Verb.261/10

6.Preisflug Bruchsal

     Nach dem Flug immer 2 Teelöffel mit Nüsse in jede Zelle. In der Tränke ist Traubenzucker und Catosal. 2 Std. nach Konkursschuß dann Superdiät mit :
shop.strato.de/epages/61529624.sf/de_DE/                    
und mit Eiweißpulver und Luvos Heilerde 1 abgetrocknet.Es wird reichlich gefüttert !
2.Tränke dann C-Phos mit Rop/Adeno
Sonntag 1.6.14
Morgens der Rest von Samstag.

Heute abend beginnt wieder der wöchentliche Alltag. Um 17 Uhr trainieren die Weibchen und um 18 Uhr die Vögel,wenn  es denn die Weibchen zulassen und nicht noch fliegen.Aber ich denke nach dem gestern doch etwas schwereren Flug
wird es wohl klappen.
Beim Einspringen wird eine Hand voll Nüsse in den Schlag geworfen.
Gefüttert wird heute zu gleichen Teilen Säuberung,Hirn 3,Zucht + Reise von Spinne,Superdiät von Bayers,Hanf und Eiweißkorrels.Angefeuchtet wird es mit meiner Mischung und abgetrocknet mit Avimycin und Eiweißpuver.Sollte es noch nicht trocken genug sein kommt noch Luvos Heilerde 1 dazu.Übrigens ein Produkt von dem ich absolut begeistert bin !
Im Wasser ist:LactoLive,RopAdeno,Alvimin und aktives Eisen.
Abschließend wird mit jeder Taube noch ein "persönliches Gespräch" gesucht,bei dem es dann auch noch die eine oder andere Nuss aus der Hand gibt !Damit ist dann auch dieser Tag wieder gelaufen

Montag 2.6.14
Gerade ist das Training beendet.Heute Morgen haben überraschend die Vögel länger geflogen wie die Weibchen,fast eine 3/4 Stunde  ohne Aufforderungen. Für einen Montag,und dann noch an einem Morgen,verdient das schon ein Achtungszeichen ! Es wird wohl daran liegen das ja 3 Vögel dabei sind die am Wochenende zu Hause waren und nun die anderen mit ihrer Fluglust ein wenig ansteckten.Die "327" ,die gestern Mittag gekommen war,bleibt noch bis nach dem Abendtraining in unserer kleinen Außenvoliere,dann kommt sie wieder zu den anderen Weibchen. 
Bei Futter und Wasser gibt es keine Änderungen.Noch etwas zu den Meneralien: Am Samstag nach dem Flug und am Sonntag Abend gibt es jeweils eine große Suppendose voll,das sind fast genau 865 gr.Es bleibt natürlich eine Menge über,denn sie suchen schon aus,aber wenn man sieht mit welcher Freude sie jedesmal an die Pötte stürzen,ist es uns
das wert.Ab morgen früh bis zum Donnerstag Morgen gibt es dann nur noch die Hälfte.

Heute Abend wollten die Vögel nicht richtig fliegen ! Sie dachten wohl Heute Morgen war es mehr als genug! Die Weibchen haben wieder ihre 45 Min. geflogen ,dann habe ich den Ausflug geöffnet und sie waren auch schnell verschwunden.Das Futter ist das gleiche wie Heute Morgen ,im Wasser ist Blitz mit RopAdeno.Unser "195" fiel mir auf weil er nicht richtig fliegen wolte,er hat ja auch am Samstag zum 1, mal dieses Jahr versagt.Als ich ihn mir genauer anschaute bemerkte ich das die Federn am Vorderhals ganz leicht abstanden und sah genauer nach;Er hat einen dicken Hals !Was das nun genau ist kann ich nicht sagen,ein Geschwür oder auch eine Schrotkugel die vielleicht schon länger sitzt,alles möglich. Ronald wird ihn Morgen mit zum Tierarzt nehmen damit der mal genauer nachschaut. So erklärt sich auch leichter das er keinen Preis flog.
Dienstag 3.6.14
Es ist noch nicht lange her da habe ich im IT die Frage gestellt wie es kommt das unsere Tauben am Morgen nicht so gut trainieren wie am Abend.In dieser Woche ist es so das die Tauben mich scheinbar als Lügner hinstellen wollen,denn es ist genau anders herum ! Gestern und Heute Morgen haben sie sehr gut trainiert,und zwar beide Mannschaften.Nun mag das ,zumindest Heute,am herrlichen Wetter liegen,aber Gestern ? Nun,sei es wie es sei,wenn sie gut trainieren freut es mich,egal wann ! Heute Morgen habe ich mir den "195" nochmal angesehen und .......nichts mehr gefunden !! Auch hat er wieder ganz normal trainiert,allerdings war sein Kot über Nacht nicht der Beste.Etwas muß da sein,oder zumindest gewesen sein. Ich werde ihn weiterhin genau im Auge behalten,Zu Not bleibt er zu Hause.Futter und Wasser bleiben gleich,das Futter allerdings angefeuchtet mit meiner Mischung und abgetrocknet mit Luvos Heilerde 1.
Heute Abend wollten die Jungen wieder mal nicht rein,Punkt 16 Uhr 30 starteten sie zu ihrer 2. Runde. Um 17 Uhr als ich die Weibchen raus ließ waren sie noch nicht wieder zu sehen. Irgentwann haben sie sich dann getroffen und bis 17 Uhr 45 zusammen trainiert.Zuerst habe ich die Weibchen reingeholt damit sie nicht in den Jungtierschlag gehen,dabei ist dann ein Junges mit rein gegangen,wollte sich  wohl  schon mal umsehen  !Anschießend sofort die Jungen. Das klappt dank der Nüsse immer ganz hervorragend,sie überschlagen sich nahezu um schnell einspringen zu können.
Die Vögel haben auch gut geflogen,außer dem 195,den habe ich nicht mit raus gelassen.Der Kot ist zwar fest ,aber leicht grünlich,irgentwas stimmt da nicht. In der Hand ist er zwar durchaus in Ordnung,aber er wird am Wochenende zu Hause bleiben.Das Futter ist immer noch das gleiche,im Wasser ist Naturaline.
Mittwoch 4.6.14
Heute morgen haben sie nicht so gut trainiert wie Gestern ! Das ist sowieso etwas was ich nicht verstehe,warum oft solche Unterschiede im Trainingsverhalten ? Das Wetter ist Heute morgen doch auch gut,zwar nicht so ein wolkenloser Himmel wie Gestern,aber doch gut.Wenn dann noch so ein Tier dabei ist wie der 195,der scheinbat nicht ganz in Ordnung ist,dann werde ich schon ein wenig nervös....während ich das schreibe höre ich große Unruhe vom Schlag her,der 3265 ist gekommen,war wohl noch allein unterwegs..Schande über mich,hatte ich überhaupt nicht gemerkt das er nicht da war !Zu meiner Entschuldigung muß ich aber sagen das es sonst nie vorkommt das ein Tier zu spät kommt,und wenn sie alle drin sind schließe ich die Klappe immer von außen. Erst wenn ich die Nüsse aus der Hand fütter,so 15 Min. nach dem Einspringen,hätte ich es auch bemerkt.Das Futter wurde Heute morgen etwas verändert,nämlich die Säuberung durch einen 2.Teil Hirn 3 ersetzt.Angefeuchtet war es mit:
www.tauben-sandeck.de/shop/product_info.php
und abgetrocknet mit:
www.tauben-sandeck.de/shop/product_info.php
dann noch etwas Luvos Heilerde 1
Im Wasser wieder Naturaline

Heute abend alles wie gewohnt,sie fliegen wieder besser als heute morgen ! nach 45 Min. fing es an zu regnen wie aus Kübeln,da habe ich den Ausflug geöffnet.Trotzdem flogen sie noch 10 Min. weiter,die Weiber.
Jetzt sind die Vögel in der Luft ,außer dem 305. Wir haben doch tatsächlich zum 1. mal einen Schiefflieger ! Er kann zwar fliegen,macht das auch über den gesamten Zeitraum,aber man sieht das er nicht richtig "durchschlagen" kann. Er fliegt wie einer der nach 3 Tagen nach Hause kommt....Mit ihm heißt es jetzt also :Abwarten und Tee trinken. Ich habe mit dieser Krankheit überhaupt keine Erfahrung.
Sie fliegen gut,nach 25 min. sind sie nicht zu sehen,alles ilm Lot !
Heute abend wird die Zucht + Reise durch einen weiteren Teil Hirn 3 ersetzt,. Ins Wasser kommt jetzt:
LactoLive,Vitamin/Mineralmischung,Vitamin C und Acithol(60 Tropfen 2 Liter).

Donnerstag 5.6.14
Heute beginne ich mal mit der Versorgung.
Futter: 3 Teile Hirn 3 ,1 Teil Hanf,1 Teil Fettmischung,1 Teil Superdiät
Im Wasser das gleiche wie gestern Abend.
Die Weibchen haben wieder gut geflogen,ich denke sie liegen im Plan.Nach 55 min. habe ich die Klappe geöffnet ,dann waren sie auch in kurzer Zeit im Schlag verschwunden.Ich finde ja immer hier kann man im Kleinen die Stärke der 575 im Großen erkennen ! Egal wo sich der Trupp gerade befindet,sobald sie sieht das sich die Klappe geöffnet hat fällt sie wie ein Stein aus dem Schwarm um im Schlag zu verschwinden.Das dürfte auch ihre Stärke bei den großen Auflässen ausmachen:Sie kümmert sich nicht um den Schwarm ! Das Gegenteil kann man bei einigen Jährigen auch bemerken:Setzen sie zur Landung an ,der Schwarm aber startet durch, schließen sie sich sofort an. Das könnte einer 575 nie passieren !!
Die Vögel hingegen sind wieder in ihr altes Muster zurück gefallen nach dem Motto:Morgens haben wir keine Lust !!
Während ich das hier schreibe waren sie schon 2 x unten,kein Vergleich mit dem Training der Weibchen.Sie sollen aber rund eine Stunde fliegen,gerade heute ! Denn mehr fliegen bedeutet mehr Hunger,und fressen sollen sie heute gut......


Heute Abend habe ich sie wieder zusammen fliegen lassen ! Es ist immer schön zu sehen wie aufgedreht die Tauben dann sind, darum ja auch Heute und nicht am Einsatztag ! Gute 50 min. haben sie geflogen ,bis auf den "162",der wollte früher rein.Im Moment habe ich die Paare eingesperrt,bis auf die 3 Weibchen de ja keinen Partner haben.Wenn ich diese Zeilen hier geschrieben habe nehme ich drei Weibchen weg damit auch die Überzähligen ihre Freude haben.Das Futter ist ohne Zusätze und besteht aus 3 Teilen Hirn 3 ,1 Teil Fettmischung,1 Teil Hanf und ein Teil Mais(verschiedene Sorten).Im Wassser Ist die Vitamin/Mineralmischung und LactoLive !
Freitag 6.6.14
Heute morgen habe ich versucht die Vögel nochmal baden zu lassen,leider vergebens ! Ich dachte mir schon das sie nach dem Mittwoch Abend mit dem starken Regen nicht mehr wollen,schade.Die Weibchen ,die am Mittwoch ja keinen Regen abbekommen haben,sind hingegen sofort rein  gesprungen.Um 10 Uhr  kommen dann noch die Jungen dran.
Anschließend wird noch mal reichlich gefüttert,mit der gleichen Mischung wie gestern Abend,dazu gibt es dann klares Wasser.Für den Rest des Tages bis zum Einkorben ist dann nur noch Ruhe angesagt.Das Wetter ist stabil,es sollte also einem frühen Auflass nichts im Wege stehen.Ich denke die Tauben sind in Schuß,hoffen wir auf einen guten Flug !





Die Preislistte
www.homepage-baukasten-dateien.de/rotermundtauben/6.bruchsal.pdf