F.+ R. Rotermund
RV Bremen v.1900 Reg.Verb.261/10

24.4.10

jetzt habe ich alle jungen der 1. zucht abgesetzt.es sind 32 junge.eben habe ich ihnen zum 1.mal die badewanne hingestellt.da ich ja ein altes paar im jungtierschlag habe zeigt das ihnen alle möglichen dinge,unter anderem auch das baden ! der vogel sprang gleich rein und die neugier der jungen war entsprechend geweckt.es ist ein lustiges bild zu sehen wie sie dann rund um die wanne liegen und so tun als ob sie in der wanne wären.auch die mineralien haben sie durch das alte paar recht schnell entdeckt und wenn ich neue gebe sind alle pötte schnell besetzt.heute morgen hab ich auch die eier der zuchttauben kontrolliert und mußte zu meinem leidwesen feststellen das jeweils ein ei des "178+564" unbefruchtet ist.auch von dem "99" wird es nur ein junges geben,hier sieht das etwas seltsam aus.ein ei ist befruchtet ,das 2.nicht.das wäre ja noch ganz normal ,wenn auch nicht schön,aber dieses ei ist wesentlich größer als das 1. ei.ich denke hier hat ein anderes weibchen ein ei dazu gelegt,ich glaube es war die "307". sie sollte ja mit dem "324" wieder in ihre alte zelle zurück,aber das klappte nicht.so habe ich dann eine schale in den jungtierschlag gestellt die diese beiden dann auch angenommen haben.diese steht zwar gegenüber vom "99" aber ich denke das die 307 dort ein ei gelegt hat.nun stellt sich mir aber eine frage auf die ich keine antwort weiß:wo ist das 2. ei vom "99" geblieben ?
unsere tauben stehen noch in melle,ein auflass wird wohl vor 10 uhr nicht erfolgen.