F.+ R. Rotermund
RV Bremen v.1900 Reg.Verb.261/10

05.03.11

heute habe ich die tauben zum 1.mal seit dem raubvogelangriff am letzten sonntag wieder fliegen lassen.es ist alles gut gegangen !allerdings war es nicht ganz so einfach wie ich es mir vorgestellt hatte.gestern als ich aus der firma kam(16 uhr) habe ich extra nachgeschaut ob noch futter lag,es war aber alles aufgefressen.schön,dachte ich,dann werden sie morgen ja gut rein gehen.
pustekuchen !! da hatten sie ja  nun überhaupt keine lust zu.auf dem dach sitzen lassen wollte ich sie aber auf keinen fall.also nach jedem landen gerufen und die büchse geschüttelt,immer gingen dann wieder 1 bis 2 tauben rein.die anderen wieder hoch gejagt ,einige runden fliegen lassen,dann das gleiche spiel.bis alle im schlag waren verging wohl eine stunde ! ich war froh,aber kalt !die letzten haben kein futter mehr bekommen,morgen werden sie besser rein gehen.ich werde nun  doch wieder einige nüsse ins futter mischen, dann erledigt sich das problem ! ich hatte die nüsse weggelassen da sie ja die ganze woche im schlag gesessen haben.
zum anpaaren:es sieht so aus als ob jetzt jeder vogel auch sein weibchen hat,gelegt hat aber noch kein weibchen.ich denke die 1. werden in den nächsten 2-3 tagen legen.ich rechne deshalb so spät weil ich zur vorbereitung, und auch jetzt ,kein licht gemacht habe.
noch ein nachtrag:
ich habe ja schon lange tauben,und habe auch schon oft paare gesehen wo man von einer "liebesheirat" sprechen konnte.so etwas aber wie dieses jahr bei 11/606 habe ich noch nie gesehen.wann ich auch in den schlag gehe,wann ich auch hinein schaue,immer liegen sie zusammen in der schale ! hoffentlich verhungern die nicht !!
auf grund dieses verhalten habe ich mich entschlossen aus diesem paar keine jungen
abzugeben !