F.+ R. Rotermund
RV Bremen v.1900 Reg.Verb.261/10

01.03.11

das anpaaren der zuchttauben hat wie erwartet gut geklappt,bis auf eine kleinigkeit !ich versuche an alles zu denken,aber das eine täubin unbedingt in ihre zelle von vor 2 jahren will,nun ,darauf bin ich nicht gekommen !die "189" ist dieses weibchen das nicht locker läßt,so muß ich nun erstmal immer eine der beiden zellen geschlossen halten.es ist schon merkwürdig,ihre zelle vom letzten jahr beachtet sie überhaupt nicht,aber die vom vorletzten will sie unbedingt wieder haben.letztes jahr hatte sie eine zelle direkt unter ihrer alten,da machte sie überhaupt keine schwierigkeiten.weiber sind schon merkwürdige wesen !!! es gab noch eine weitere überrraschung:der "204" wirkte auf mich über den winter als er in einem anderen schlag saß,und noch keine zelle hatte,eher wie ein etwas zurückhaltender vogel.nun macht er in der voliere einen auf "ich bin hier der chef" !ich muß aber zugeben das ich das bei tauben eigendlich nicht so gerne sehe,weil ich einfach denke das hinter so einem verhalten nicht gerade intelligenz dahinter steckt.nun mag das natürlich in der familie liegen,das kann ich noch nicht beurteilen.die guten tauben aus unseren 3 stammlinien verhalten sich eigendlich alle gleich:am anfang sehr mißtrauisch und zurückhaltend,dann immer zutraulicher ,aber immer auf dem sprung.es sind in der regel tauben die jeden streit aus dem wege gehen,sofern es nicht ihren stammplatz oder ihre zelle betrifft !!dann gibt es aber kein pardon !es ist also kein wunder das ich bei neuen tauben dieses verhalten gerne sehen würde.im großen und ganzen kann ich aber sagen das ich mit den neuanschaffungen bis jetzt mehr als zufrieden bin,wobei ich natürlich weiß das es nur eine momentaufnahme ist....