F.+ R. Rotermund
RV Bremen v.1900 Reg.Verb.261/10

29.4.10(1.junges der 2.zucht)

heute haben unsere tauben einen trainingsflug von ca.50 km gemacht.er ist nicht ganz so verlaufen wie ich es erwartet habe.sie waren mit rund einer stunde flugzeit zu langsam,und 3 vögel kamen auch noch etwa 50 min. später.diese 3 vögel waren:der "322",der vogel der bei dem raubvogelangriff verletzt wurde.er bleibt morgen zu hause !da wir in der nächsten woche noch einmal den gleichen flug haben bietet sich das ja auch an.weiter der "324",unser ersatzvogel.bei ihm kann ich es mir dadurch erklären das er einige zeit festgesessen hat und nicht trainieren konnte.er muß sich jetzt einfach in die nötige verfassung fliegen.der 3. vogel ist der "320".dieser macht mir die meisten kopfschmerzen.wie ich schon geschrieben habe war dieser vogel krank und er bekam 2 x B.S.danach hat er sich offensichtlich gut erholt,vielleicht aber eben nur oberflächlich.da bei ihm keine trichos nachgewiesen wurden muß er was anderes haben.nun hat er mit der "308" ein sehr hoffnungsvolles jähriges weibchen,und ich möchte nicht gerne das sie schon nach dem 1.flug wittwe ist.ich denke auch diesen vogel werde ich noch eine woche schonen um zu sehen wie er sich entwickelt.
zu fressen gab es heute das doppelte der normalen menge.das futter bleibt bis zum baden morgen früh stehen.auch im wasser ist immer noch das gleiche.wenn ich morgen gegen 14 Uhr von der arbeit komme gibt es nocheinmal superdiät satt und klares wasser.das bleibt dann bis zum einsetzen stehen.

heute ist das 1.junge der 2.zucht geschlüpft,wieder nach 18 tagen(1.ei),und wieder beim gleichen paar ,474/606 .da schon die 1. zucht mir sehr gut gefällt,2 schöne dunkel blaue,sehe ich das mal als gutes omen.