F.+ R. Rotermund
RV Bremen v.1900 Reg.Verb.261/10

23.6.

morgen nun setzen wir zum 1. mal in diesem jahr an einem donnerstag ein.ich gebe zu das ich diese donnerstageinsätze nicht mag ! ich glaube das das richtige füttern der tauben sehr wichtig ist um ihnen spitzenleistungen zu entlocken,und dieses wiederum finde ich eben donnerstag nicht leicht.man ist durch die einsatzzeiten gezwungen zu anderen zeiten zu füttern wie gewohnt,das ist schon mal schlecht.normalerweise füttere ich am donnerstag sogar ein klein wenig später als normal,nun muß ich deutlich früher füttern.die folge davon ist das die tauben noch nicht den richtigen hunger haben,das ist wieder schlecht.zudem sitzen sie nun mindestens 2 nächte im kabi,das ist noch schlechter.man merkt also:ich mag keine donnerstag einsätze ! vielleicht kommen wir ja eines tages dahin das die langen flüge sonntag stattfinden und wir am samstag vormittag einsetzen können. das wäre sicher auch taubengerechter.aber es ist nun mal so wie es ist und ich muß damit klar kommen.
unsere reisemischung verändert sich nun zu den letzten flügen:sie besteht nun aus 60 % spinnes zucht+ reise,20 % hirn 3 und 20 % mais verschiedener sorten. heute abend wurden sie satt gefüttert,das futter aber nach 30 min. weggenommen.morgen früh wird nicht mehr trainiert sondern sie bekommen ihre badewanne
.gegen 10 uhr wird dann die doppelte menge futter gegeben,das bleibt auch bis zum einsatz stehen.wenn ich gegen 16 uhr von der arbeit komme werde ich nochmal nüsse füttern,gegen 20 uhr 15 fahren wir dann los.
es wird nicht leicht am wochenende,wärme und kopfwind ist angesagt !