F.+ R. Rotermund
RV Bremen v.1900 Reg.Verb.261/10

22.4.10

bis auf 4 junge sind nun alle abgesetzt.diese liegen bei dem "322" und dem "350".der "322" ist der vogel der bei dem angriff des raubvogels verletzt wurde,wobei ich glaube das es nicht der raubvogel selbst war der ihm diese verletzung beibrachte.er hat sich aber gut erholt  ,obwohl man an seiner brust noch deutlich die folgen sieht.er trainiert aber am besten von allen tauben,allerdings glaube ich das das etwas mit der angst zu landen zu tun hat.er wirkt jedenfalls immer hoch nervös wenn er gelandet ist.der "350" ist für mich ein hoch interessanter vogel,1.weil er mal wieder etwas enger auf den "95" gezogen ist,und 2. weil er im verhalten fast ein ebenbild seiner mutter ,der "581" ist.und diese war immerhin 2x in ihrem reiseleben beste taube der rv !in diesem jahr ist alles leider nicht so gelaufen wie geplant,ausgelöst durch das sehr späte legen einiger jähriger weibchen.dadurch mußte ich die tauben etwas abrupter trennen als ich es vorhatte,dieses habe ich nun direkt nach unseren tierarzt besuch am dienstag getan.das hat nun zur folge das ich heute ein ei im weibchenschlag fand und nach dem training legte dann auch noch die "9".ich habe heute abend die weibchen im reiseschlag gelassen,falls noch ein weibchen legen muß ist es besser sie legt in ihre schale.morgen nun gehen sie zum 1.mal in den kabi.ganz glücklich bin ich nicht denn wir haben erst 2x trainiert,und nur bis 20 km.der vorflug geht aber über 90 km,und ich mache nicht gerne am anfang so große sprünge.aber es muß halt auch so gehen.