F.+ R. Rotermund
RV Bremen v.1900 Reg.Verb.261/10

19.05.11

ganz so gut gefallen die tauben mir nicht mehr beim täglichen training.wenn unsere tauben in form sind dann habe ich mühe die ausflugklappe,die nach innen auf geht,zu öffnen.so sehr drücken sie dagegen weil sie es nicht erwarten können hinaus zu stürzen.bei den weibchen trifft das auch jetzt noch zu ,bei den vögeln nur bedingt.bei einigen spezialisten muß ich immer nachhelfen,das brauchte ich in der letzten woche nicht.auch fressen sie weniger als in der letzten woche ,das mag aber eher mit den temperaturen zu tun haben,denn letzte woche war es kälter .heute morgen haben beide mannschaften 40 min trainiert ,allerdings nur unter der fahne !
zu fressen gab es heute morgen 2/3 hirn 3 und 1/3 zucht + reise.wie schon gesagt ist noch einiges liegengeblieben.die "608" habe ich wieder mit den vögeln fliegen gelassen,aber ich glaube mitlerweile nicht mehr das das noch was wird !als alle vögel schon drin waren saß sie immer noch auf dem ausflug und konnte sich nicht entschließen hinein zu gehen.sie machte auch nicht den eindruck als würden die vögel sie interessieren,das sieht leider im weibchenschlag ganz anders aus !ich überlege nun  ob ich noch einen letzten versuch mache:ich hatte sie ja schon mal mit dem "597" in die zelle gesperrt,und letztes mal nach dem flug sah das gar nicht so schlecht aus.ich denke ich werde beide zu hause lassen und sie haben dann von morgen abend an den schlag für sich allein.benannt werden beide sowieso nicht,aber sie ist eine tochter unserer "189",und unser bestes jungtier auf den letzten 4 flügen ,und da möchte ich nicht so schnell aufgeben.aufgeben tue ich allerdings niemals gerne,das riecht immer nach niederlage.............