F.+ R. Rotermund
RV Bremen v.1900 Reg.Verb.261/10

11.06.11

heute ist einsatztag,und den werde ich etwas anders gestalten wie gewohnt.ausnahmsweise werde ich die weibchen auch heute um 8 uhr fliegen lassen.allerdings sollen sie das nicht lange tun.ich werde nur schnell den schlag reinigen um dann die vögel in den weibchenschlag zu treiben,um die weibchen dann wieder herein zu rufen.
ich möchte nämlich das beide mannschaften diesmal den einsatztag in dem jeweils anderen schlag verbringen.so erhoffe ich mir für beide eine zusätzliche motivation.die vögel werden unbedingt möglichst schnell wieder in ihre zelle wollen,und die weibchen werden sich freuen eben in diesen zu sitzen.außerdem hat es noch einen weiteren vorteil:zum wochenende wenn die weibchen in hochform kommen schauen sie schon mal gerne nach anderen weibchen,merke ich das werden diese einfach in ihre zellen gesperrt.normal läuft der tag dann so ab:um 9 uhr wird gefüttert,und zwar eine reichliche mischung von hanf und sämereien,dazu kommt noch mais, der aber selten noch gefressen wird.das wasser ist klar.wenn die tauben sich beruhigt haben wird ein bad angeboten was sie hoffentlich auch nutzen werden.es kommt schon mal vor das die tauben zu aufgedreht sind um zu baden.will ich es unbedingt das sie baden, und sie wollen nicht ,dann sprühe ich sie mit hilfe einer sprühflasche ein und siehe da:sie wollen dann meistens doch ! ich sehe es einfach sehr gerne wenn sie am einsatztag baden .an diesem tag vergeuden sie viel kraft schon im schlag,vor allem die vögel durch ihr matchogehabe.haben sie gebadet bringt das mindestens 2 std. zusätzliche ruhe !